Litiotopia von P.Wlassowetz
Rezensionen · 18. Mai 2022
Titel: Litiotopia Autor: Poljak Wlassowetz Verlag: Kopf & Kragen Seiten: 396 + Glossar gebundene Ausgabe Klappentext: Berlin, 2029. Amaru Federmann, Sohn eines deutschen Neokolonialisten und Erbe des größten Lithium-Imperiums der Welt, kommt in seiner Wohnung zu sich. Sein Gedächtnis ist verwüstet, sein Glaube an sich und an die Zukunft ist erschöpft. Aber ein wiederkehrender Traum ruft etwas in ihm wach: Tika. Diese längst vergessene Gefährtin seiner Kindheit und Jugend lockt ihn...

Die Stadt der Dolche von W.Dryden
Rezensionen · 14. Mai 2022
Titel: Die Stadt der Dolche (Band 1) Autor: Walker Dryden Übersetzer: Urban Hofstetter Verlag: blanvalet Seiten: 625 Taschenbuch Reihe: Tumanbay-Saga Klappentext: Willkommen in Tumanbay – einer Stadt, in der Dolche regieren. Einer Stadt, in der aus Sklaven Regenten werden. Einer Stadt, die von Männern geführt und von Frauen zerschmettert wird. Und alles beginnt an dem Tag, als der Sultan einen abgetrennten Kopf als Geschenk einer Königin erhält. Was er nicht ahnt: Maya, die...

Buchbox vom Selfpublisher-Verband
Rückblicke · 09. Mai 2022
Heute habe ich eine Buchbox des Selfpublisher-Verbands erhalten. Seit Anfang des Jahres bin ich dort Mitglied in der Bloggerlounge. Als die Leipziger Buchmesse dieses Jahr abgesagt wurde, hat der Verband Buchboxen für Blogger angeboten.

Macht des geschriebenen Wortes von J.Pieper
Rezensionen · 08. Mai 2022
Titel: Macht des geschriebenen Wortes Autor: Jule Pieper Seiten: 70 eBook Klappentext: Für diejenigen, die es satthaben, dass die Wunder immer anderen passieren und die ihr Leben endlich in die Hand nehmen wollen. Persönlichkeitsentwicklung durch Tagebuchschreiben und nebenbei noch seine Wünsche erfüllen lernen? Das klingt viel zu schön, um wahr zu sein? Dann bist du hier genau richtig. Dieser Ratgeber führt dich zwölf Wochen lang mit verschiedenen Tagebuch-Methoden Schritt für Schritt...

Monatsrückblick: April 2022
Rückblicke · 01. Mai 2022
Welche Bücher habe ich in diesem Monat gelesen? Welche Charaktere haben mir am besten gefallen? Und wie hoch ist mein Stapel ungelesener Bücher jetzt?

April 2022
Stapel ungelesener Bücher · 30. April 2022
Wie hat sich mein Stapel ungelesener Bücher genau verändert?

Niemalsland von N.Gaiman
Rezensionen · 28. April 2022
Titel: Niemalsland Autor: Neil Gaiman Übersetzer: Tobias Schnettler Verlag: eichborn Seiten: 340 Taschenbuch Klappentext: Richard Mayhew führt ein unaufgeregtes Leben in London, bis ihm eines Tages ein verletztes Mädchen direkt vor die Füße fällt und ihn um Hilfe bittet. Richard willigt ein und gerät dadurch in ein Abenteuer, das er sich in seinen Träumen nicht hätte vorstellen können. Denn Door ist kein gewöhnliches Mädchen, sondern gehört zum verborgenen Reich von "Unter-London"....

Das Rot der Nacht von K. Ils
Rezensionen · 24. April 2022
Titel: Das Rot der Nacht Autor: Katrin Ils Seiten: 341 Taschenbuch Klappentext: In einem finsteren Wald, da steht ein Turm. Wer ihn mit reinem Herzen betritt, dem gewährt die dort gebundene Seele einen Wunsch ... Eine junge Tagelöhnerin mit einem Herzenswunsch Belanca will mehr als das Leben, zu dem ihr Stand sie bestimmt. Der unheilvolle Turm im Wald scheint die Antwort auf ihre Gebete zu sein: Mit der Magie der gefangenen Seele kann auch jemand wie sie ihr Glück machen. Ein altes Monster...

Sternenklare Nacht, Wundersame Träume von H.Kim
Rezensionen · 22. April 2022
Titel: Sternenklare Nacht, Wundersame Träume Autor: Henn Kim Übersetzer: Julia Engelmann Verlag: Diana Seiten: 304 gebundene Ausgabe Klappentext: Willkommen in Henn Kims wunderschönem Universum - Diese Illustrationen entführen auf eine Reise in die Seele. Inspiriert von einem einzelnen Begriff, einem Foto oder Gegenstand fängt Instagram-Poetin Kim mit den schwarz-weißen Zeichnungen und ihren lyrischen Worten Emotionen und Szenen aus dem Alltag ein. Es sind Bilder, die trösten und Mut...

Weißblütig von T. Potrafke
Rezensionen · 15. April 2022
Titel: Weißblütig – Die Einberufung (Band 1) Autor: Tally Potrafke Seiten: 313 Taschenbuch Trilogie: Weißblütig Klappentext: Blau. Rot. Braun. Schwarz. Inmitten der Wüste erhebt sich die Stadt Maraisah, deren Volk in vier Sektionen unterteilt ist. Diese werden seit Anbeginn nach den Blutfarben bestimmt. Jährlich sorgt die Einberufung dafür, dass diese Ordnung bestehen bleibt. Doch was wäre, wenn es eine weitere Sektion gäbe, deren Mitglieder seit Jahrhunderten verfolgt und getötet...

Mehr anzeigen